Freitag, 8. Januar 2016

Bangkok: Khao San Road Tag & Nacht

Hallo meine Lieben,
als Backpacker in Bangkok MUSS man mindestens einmal bei der Khao San Road gewesen sein!
Wer sie nicht kennt, dass ist DIE Backpacker Straße in Bangkok mit jeder Menge Hostels, Feier- und Shopping-Möglichkeiten.
Ich war jetzt schon mehrmals da, da es bei mir in der Ecke nicht wirklich was Essbares gibt und die Auswahl an der Khao San Road um einiges größer ist.
Neben KFC und McDonalds gibt es dort auch jede Menge einheimische Gerichte, die tausendmal besser schmecken als dieses miese Fastfood Zeug, also wenn ihr mal dort seit, dann holt euch echt was von den Straßenständen, es schmeckt nicht nur viel besser, sondern ist auch viel günstiger.

Am Tag kann man dort super bummeln gehen, lecker essen und die Weiterreise buchen. Daher bin ich auch viel lieber am Tag dort, meisten ist es nicht sooo voll, man hat immer was zu schauen und trifft andere Backpacker.

In der Nacht hingegen wird es dort zum Ballermann, betrunkene Leute überall und man wird an jeder Ecke angequatscht. An den Seiten stehen Männer mit Ping Pong Bar Schildern, überall laute Musik und dicke Männer auf Massageliegen die sich mit Bier in der Hand von Thai Frauen die Füße massieren lassen.

Ich finde es ist einen Abstecher wert, wenn man mal hier ist, aber wenn man keine Lust hat sich zu besaufen oder ständig angraben zu lassen, dann sollte man am Tag gehen, da ist es viel entspannter.
Auf dem Rückweg haben wir noch eine total schon beleuchtete Straße entdeckt, die Bilder findet ihr auch hier!






















1 Kommentar: