Montag, 21. März 2016

Chiang Mai: Flower Festival Parade



Hallo meine Lieben,
heute geht es weiter mit einem Chiang Mai Blogpost.
Ich wollte mir die Flower Festival Parade auf keinen Fall entgehen lassen, daher habe ich mich bei uns im Hostel erkundigt wo diese genau stattfinden soll. Die Frau meinte wieder im Park, daher bin ich um 8 Uhr morgens zum Park gelaufen, nur um festzustellen, dass dort keine Menschenseele ist. Hab dann eine Runde gegoogelt und erfahren, dass die Parade tatsächlich um 8 Uhr beginnt, jedoch 3km entfernt. Ich dann also leicht frustriert zu meinem Obsthändler des Vertrauens, der ca. 30 Minuten Fußweg (inkl. Verlaufen) entfernt war und bin dann den ganzen Weg wieder zurück, weil der Park einfach optimal ist, um in Ruhe zu frühstücken und ihr wisst ja mittlerweile wie viel Wert ich darauf lege.
Es war auch super entspannt, konnte dabei noch eine Gruppe Leuten beim Yoga zuschauen, habe Musik gehört und bin später noch ein bisschen bei den Straßenständen bummeln gegangen. Irgendwann war es dann vorbei mit der Ruhe und ich stelle fest, dass die Parade begonnen hatte.

Ich kann euch sagen, die Parade war absolut klasse! So farbenfroh, alle waren am Singen, Tanzen und Musizieren. Ich habe auch Mister und Misses Chiang Mai gesehen, die noch nicht mal aussahen wie Asiaten, aber das ist ein anderes Thema. Es war wirklich toll, da die Wagen nicht alle nacheinander kamen, sondern immer wieder Lücken waren, zog sich die Parade über 1 ½ Stunden, was aber gar nicht mal so schlecht war, denn so konnte man sich in der brütenden Hitze mit Essen und Trinken versorgen, zumal es auch nicht allzu voll war. Die Leute in der Parade taten mir ein wenig leid, da sie teilweise schon schweißnass waren und bei jeder Pause kamen Helfer angelaufen, um Trinken zu bringen.
Nach der Parade wurden die mit Blumen geschmückten Wagen an den Seiten geparkt und so konnte man sie sich in Ruhe nochmal anschauen. Ich habe es mir dann nochmal im Park gemütlich gemacht und mir eine riesen Portion Reis mit der geeeeilsten Chili Sauce gegönnt. Ich vermisse diese Sauce total und muss echt versuchen sie in Deutschland mal nachzukochen. Die brennt einem zwar alles weg, aber wenn man viel Reis nimmt, dann schmeckts himmlisch.





































1 Kommentar:

  1. Danke für die tollen Bilder. Diese Flower-Festival-Parade kennt man ja überhaupt nicht und ist echt interessant und die vielen Blumen und die schönen Kostüme sind alle wunderschön.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen