Donnerstag, 24. November 2016

Halong Bay: Boot Trip Teil 2

Hallo meine Lieben,
heute gibt es den letzten Blogpost zu Vietnam und Halong Bay!
Ich wachte in meinem kleinen paradiesischen Einzelzimmer auf und schaute aus dem Fenster und sah wirklich NICHTS! Das Boot war umringt von Nebel und nach und nach löste sich der Neben auf und man konnte diese einzigartigen Buchten sehen.
Es war wirklich magisch und absolut surreal.

Nach einem herzhaften Frühstück ging es dann los, auf dem Plan stand Kayak fahren und eine Höhle erkunden. So wurden wir mit einem kleinen Boot zu den Kayaks gebracht und ich teilte mir eins mit einer Amerikanerin. Da ich vorher schonmal Kayak gefahren bin, ruderten wir profimäßig los...nicht.
Es war wirklich lustig und eine tolle Abwechslung! Danach ging es direkt zur Höhle, unser Guide erzählte uns die geschichtlichen Hintergründe, von denen ich ehrlich gesagt nichts mehr weiß.
Ich weiß nur noch, dass er meinte, dass es einen magischen Felsen gibt in der Höhle, welchen man für Glück reiben soll und dann zeigt der auf diesen Felsen und dann sieht der ernsthaft aus wie ein Penis...was soll man dazu noch sagen, war klar, dass das einzige ist was ich behalte.

Danach kam etwas was mir gar nicht gefallen hat, nämlich eine Perlenfarm. Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es Teil dieser Tour ist. Aber meiner Ansicht nach war alles an dieser Farm von Grund auf falsch. Vor meinen Augen wurde eine lebendige Muschel geöffnet und skalpiert.
War dann auch ziemlich froh als der Mist vorbei war und wie wieder zum Boot gefahren wurden.
Dort angekommen lernten wir dann wie man Frühlingsrollen selber macht. Da ich wieder den Vegetarier Bonus hatte, musste ich als erste nach vorne und unter den Augen aller Leute meine Frühlingsrollen machen. Der Applaus sprach für sich, ich habe es 1A auf die Reihe bekommen, naja...mit Hilfe.

Als wir uns dann alle das letzte Mal den Bauch vollgeschlagen haben, ging es dann wieder nach Hanoi wo ich am nächsten Tag meinen Flug kriegen musste.



























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen