Freitag, 17. Juni 2016

Kampot: Yvonne im Fotoparadies Teil 2

Hallo meine Lieben,
Schande auf mein Haupt! Ich habe tatsächlich 9 Tage gebraucht um den zweiten Teil meines Blogposts zuschreiben. War wirklich kaum Zeit für irgendwas und ich wollte das Leben in Australien mit den Leuten die ich hier kennengelernt habe, mehr genießen.
Da mir aber gerade total nach Schreiben ist, versuche ich so viele Blogposts wie möglich vorzubereiten, damit es zu keiner weiteren Durststrecke kommt!

Wie ich euch bereits im ersten Teil berichtet habe, habe ich eine Tour in Kampot gemacht, welche für mich das absolute Fotoparadies war, daher musste ich die Bilder auch in zwei Teile splitten, obwohl es immer noch sau viele Bilder sind! 

Die Tour war richtig klasse, zumal für wirklich den ganzen Tag unterwegs waren. Zum Abend hin ging es dann noch auf ein Boot, wo wir es uns auf dem Rooftop bequem gemacht habe. Wir sind den Kampot River entlanggeschippert und haben uns den Sonnenuntergang angeschaut. Zudem, was besonders am Kampot River ist, kommen abends die Fischerboote zurück und es waren wirklich unzählige! Es sah klasse aus, wie am Horizont immer mehr kleine Boote auf uns zugefahren kamen.

Haben dann noch einen kleinen Stopp zum schwimmen gemacht und schließlich auf dem Rückweg haben wir Glühwürmchen entdeckt und einen weiteren Stopp eingelegt. Zumal ich die ganze Zeit mit einem der kambodschanischen Angestellten gequatscht. Das ist für mich auch etwas, das das Reisen ausmacht, mit Einheimischen über Gott und die Welt quatschen. Ich weiß zwar bis heute nicht, warum es ihn interessiert habe, ob ich mir ein Haus kaufen möchte, aber nun gut.
So, Bilderflut die Zweite!





































































1 Kommentar:

  1. mal wieder ziemlich schön und tolle, viele bilder! :)

    AntwortenLöschen